Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Selbstbeschreibung

Patricia Lips wurde 1963 in Mailand geboren, wuchs in ihrer heutigen Heimatstadt Rödermark im Kreis Offenbach auf und besuchte das Ludwig-Georgs-Gymnasium in Darmstadt.

Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau, bildete sich zur Handelsfachwirtin weiter und arbeitete bis zu ihrer Wahl in den Deutschen Bundestag im Jahre 2002 zunächst in einem Großhandelsunternehmen, später als Mitglied der Geschäftsleitung in einem mittelständischen Textilhandelsbetrieb.

Patricia Lips fand ihren Weg in die Politik über ihr ehrenamtliches Engagement, wurde 1993 erstmals in die Stadtverordnetenversammlung von Rödermark gewählt, wo sie rund 20 Jahre ein Mandat ausübte. Sie war von 2005 bis 2017 auch Vorsitzende der CDU in Rödermark, bereits seit 2011 ist sie stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Offenbach-Land.
Seit 2003 führt Patricia Lips zudem die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung MIT in ihrem Landkreis und ist seit 2013 gleichzeitig stellvertretende Bundesvorsitzende der MIT.

Im Jahre 2002 wurde Patricia Lips erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt und konnte dieses Mandat viermal erfolgreich direkt verteidigen. Nach Stationen im Europa- und Finanzausschuss übernahm sie in der letzten Wahlperiode den Vorsitz des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.
Aktuell ist sie in der 19. Wahlperiode Mitglied des Haushaltsausschusses und dort zuständig für den Einzelplan des Bundeskanzleramtes inklusive des Bereichs Kultur und Medien. Ferner steht sie dem Bundesfinanzierungsgremium des Haushaltsausschusses als Vorsitzende vor. Ihm obliegt die parlamentarische Kontrolle über die Finanzmarktstabilisierung, die Bundesbeteiligungen und das Bundesschuldenwesen. Schließlich ist Patricia Lips auch Mitglied des Vertrauensgremiums nach § 10a Absatz 2 Bundeshaushaltsordnung.

Privat ist Patricia Lips in zahlreichen Vereinen und Verbänden ihrer Region engagiert und hat bereits seit ihrer Schulzeit ein besonderes Interesse am Thema Geschichte. Sie bereist gerne Italien und ist im Bundestag auch Mitglied der deutsch-italienischen Parlamentariergruppe.


Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag:

Ordentliches Mitglied:

Haushaltsausschuss
Vorsitzende des Bundesfinanzierungsgremiums
Vertrauensgremiums nach § 10a Abs. 2 BHO

Stellvertretendes Mitglied:

Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

Weitere Funktionen und Ämter:

Vorsitzende der Kassenkontrollkommission der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Mitglied der Finanzkommission der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Stellv. Mitglied im Programmbeirat Sonderpostwertzeichen
Mitglied der deutsch-italienischen Parlamentariergruppe