Im September unternahm auf Einladung des Wetterauer Bundestagsabgeordneten Oswin Veith die dritte und in diesem Jahr letzte Besuchergruppe aus der Wetterau eine politische Informationsfahrt nach Berlin Zu den Teilnehmern gehörten dieses Mal Mitglieder der Landsenioren Wetterau, Mitglieder der Polizei, ehrenamtliche Mitglieder der Feuerwehr und des THW sowie mehrere politisch Interessierte.

Neben einem informativen Vortrag in der Hessischen Landesvertretung in den Ministergärten der Bundeshauptstadt standen ein Fachvortrag über die Arbeit und die Gremien des Bundestages auf der Tribüne des Plenarsaals im Reichstagsgebäude sowie ein Gespräch mit Oswin Veith auf dem Programm.

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch im Verteidigungsministerium mit Besichtigung des Ehrenmals für die während der Ausübung ihres Dienstes verstorbenen Soldaten. Die Führungen durch das DDR-Museum in der Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg sowie das Stasi-Museum boten zudem viel Wissenswertes über das Leben in der ehemaligen sowjetisch besetzten Ostzone.

Abgerundet wurde die Reise durch eine Stadtrundfahrt durch Berlin und eine abendliche Schifffahrt auf der Spree. Am letzten Tag machte die Gruppe dann noch in Potsdam Station, bevor es wieder auf die Heimreise ging.

Bildunterschrift (von links/rechts):
Oswin Veith mit der Besuchergruppe vor dem Plenarsaal im Reichstagsgebäude

Bild: Bundespresseamt

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

oswin.veith

Oswin Veith MdB

E-Mail senden