Berlin, 10.09.2019 – Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) suchen bis zum 6. Oktober innovative und kreative Ideen im Mobilitätsbereich. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister unterstützt den Deutschen Mobilitätspreis und ruft die Bergsträßer Bürger*innen zur Teilnahme auf.
Der Ideenwettbewerb findet im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises statt, der in zwei Phasen durchgeführt wird. In der Best-Practice-Phase wurden bereits im August zehn umsetzungsstarke Projekte von Organisationen aller Art prämiert. In seiner zweiten Phase richtet sich der Ideenwettbewerb an die breite Bevölkerung und zeichnet kreative Einfälle, zündende Ideen und unkonventionelle Konzeptskizzen aus. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hält die Mobilität für eine der wichtigsten Zukunftsfragen in unserem Land. „Wir müssen offen sein für neue Ideen. Die Menschen in Deutschland müssen überall intelligente Mobilitätslösungen vorfinden, das ist eine gesellschaftliche Aufgabe“, so Meister.
Gesucht werden innovative Denkanstöße, die Deutschlands Mobilität nachhaltig verbessern können. Willkommen sind alle Ideen, die die Mobilität noch effektiver, sicherer und innovativer machen. Die Teilnehmer haben zusätzlich die Chance, sich mit ihren Projekten um eine finanzielle Förderung durch das BMVI zu bewerben.

Teilnehmen kann man über das Onlineportal des Deutschen Mobilitätspreises: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/deutscher-mobilitaetspreis/ideenwettbewerb . Alle Bewerber haben die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro. Die Drei Gewinner werden im November bei einer feierlichen Preisverleihung durch die Wettbewerbsinitiatoren, dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, geehrt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

michael.meister

Dr. Michael Meister MdB