Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Bettina M. Wiesmann (CDU) zeigt sich erfreut über die gestrige Bekanntgabe der Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises.

Wie die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Dr. Monika Grütters, erklärte, werden unter anderem auch vier Frankfurter Buchhandlungen geehrt: die „autorenbuchhandlung marx & co” in Bockenheim, die Buchhandlung “Bergen erlesen” in Bergen-Enkheim sowie die beiden Buchhandlungen “Land in Sicht” und “Ypsilon” im Nordend.

,,Vier der bundesweit 118 ausgezeichneten Buchhandlungen liegen in Frankfurt, drei davon in meinem Wahlkreis, der den Norden, Osten und Süden Frankfurts umfasst. Diese Erfolge zeugen nicht nur von hohem Anspruch und liebevoller Hingabe, mit denen jede der ausgezeichneten Buchhandlungen auf ganz eigene Weise geführt wird”, so Wiesmann. „In Summe zeigt sich unsere Stadt der Buchmesse, der Nationalbibliothek und des Lesefests der Bürger ‚Frankfurt liest ein Buch’ wieder einmal eindrucksvoll als besonderer Ort der Literaten und Bücherfreunde.”

Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis zeichnet die Kulturstaatsministerin unabhängige, inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland aus, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein besonderes kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren. Er wird in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen.

Wiesmann ist sich mit Staatsministerin Grütters einig: „Buchhandlungen in all ihrer Verschiedenheit sind eine unverzichtbare Quelle literarischen und kulturellen Lebens in Deutschland, zumal in Zeiten der Digitalisierung und neuen Medien, die dem klassischen Kultur- und Diskursmedium Buch natürlich Konkurrenz machen. Mit ihrem unternehmerischen Mut und ihrer Individualität tragen Buchhändlerinnen und Buchhändler sehr dazu bei, dass kulturelle und literarische Aktivitäten auch in Stadtteilen und Quartieren vielfältig bleiben. Dafür gebührt ihnen jede Anerkennung, und es ist schön, dass der Deutsche Buchhandelspreis diese ausspricht.“

Die ausgezeichneten Buchhandlungen erhalten ein dotiertes Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld in drei Preiskategorien. In welcher dieser drei Kategorien sie jeweils prämiert werden, wird die Kulturstaatsministerin erst bei der feierlichen Preisverleihung am 2. Oktober in Rostock bekanntgeben.

,,Auch wenn ich nicht persönlich dabei sein kann, drücke ich den Frankfurter Buchhandlungen die Daumen und freue mich auf weiterhin spannende literarische Begegnungen und Veranstaltungen in Frankfurt sowie reichlich Lesefreude vor Ort”, so Wiesmann abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

bettina.wiesmann

Bettina Wiesmann MdB